Mittwoch, 6. April 2016

Eine kleine Nachricht....

Hallo Ihr Lieben ,
lang ist es her das ich mich in irgend einer Form hier in meinem Blog gemeldet habe.
Leider muß ich aus gesundheitlichen Gründen immer noch pausieren und ich hoffe das ich bald einmal wieder ein neues Schmuckstück hier präsentieren kann.
Ich hatte im März die Creativa besucht und die Lust am " Perlenfädeln " ist bei mir noch da und ich habe auch einige neue Perlenformen erstanden.
******
Allerdings hat mich die Nachricht das Carl nicht mehr bei uns ist sehr erschüttert und ich bin im Moment sehr sehr traurig darüber.
******
Euch wünsche ich in der Zwischenzeit weiter viel Spass und Freude am Perlenhobby und verabschiede mich mit ganz lieben Frühlingsgrüßen an Euch alle,
Marion

Dienstag, 13. Oktober 2015

Ein kleines Lebenszeichen...

Hallo Ihr Lieben,
Ich habe sehr lange nichts von mir hören und sehen lassen, es fehlte mir einfach die Zeit dazu.
Mit dem renovieren unserer Wohnung war ich Ende Juli fertig und ich brauchte erst mal eine Auszeit die ich mit Gartenarbeit und wandern auf dem bei uns im Nachbarort 
beginnenden Fernwanderweg " Höhenflug " genutzt habe. Ich habe auch daran gedacht das Bloggen ganz aufzugeben und bin deshalb nach Hamburg zur Perlenmesse gefahren um mir ganz sicher zu sein das ich nicht doch noch zu sehr an meinem Hobby hänge.
Ich bin zu dem Entschluß gekommen das ich im Moment mein Hobby nicht mehr so intensiv wie früher ausüben werde, mein Blog bleibt weiter bestehen und ich werde auch mal wieder neue Schmuckstücke von mir posten wenn ich denn Zeit und Muße habe diese zu fertigen, ich habe noch so viel Material das ich verarbeiten muß und bald im Winter finde ich bestimmt mal die Zeit das eine oder andere Schmuckstück zu fertigen.

Euch Allen wünsche ich weiterhin viel Spaß und Kreativität beim fädeln Eurer Schmuckstücke und verabschiede mich mit ganz lieben Grüßen,

Marion


Dienstag, 17. März 2015

Vorfreude auf die Creativa...

Zwar ist bei mir im Moment renovieren der Wohnung angesagt und bei dem Chaos  beiseite geräumter Möbel und Farbeimer läßt sich schwerlich mit Perlen arbeiten doch auf einen Besuch der Creativa freue ich mich schon sehr und dafür werde ich auch das renovieren einen Tag unterbrechen.
 ********
So viele neue Perlenformen sind auf dem Markt und mittlerweile komme ich schon nicht mehr beim entdecken hinterher, ob Zet-Beads, Tipp-Beads, Bar-Beads, Silky-Beads oder Bibo-Beads meinen Geschmack treffen werde ich dann bei der Creativa sehen.
********
Viele von Euch werden auch die Creativa besuchen und ich wünsche Euch einen schönen Tag und viel Spaß beim stöbern und entdecken bei der Creativa.

Liebe Grüße sendet Euch
Marion

Mittwoch, 4. März 2015

Anleitung Collier Aztek Teil 2...

 Das Collier ist für meine Schwester bestimmt, sie hat sich für ihr Collier die Farbkombi  Schwarz/Rot/Silber ausgesucht.
 **********
Für dieses Collier habe ich  15/0, 11/0 und 3.4 mm  Tropfen in mattschwarz, 2,8 mm Tropfen in silverlined Red, Rulla - Beads in Old Silver, O - Beads in Jet und  4 mm transparent light Grey farbene Schliffperlen verwendet.
 **********
Anleitung Teil 2 :

Runde 4 :
Runde 4 wird von rechts nach links gearbeitet, hier werden ausschließlich Tropfen Perlen der Größe 2,8 mm eingefügt.
Aus Runde drei vorfädeln so das der Faden aus dem ersten O.-B. herauskommt, 1 TRP 2,8 mm aufnehmen und durch das nächste O.-B. fädeln und weiter durch die folgenden  Roc. 11, die RB und die folgenden Roc. 11 zum nächsten O.-B., diesen Schritt bis zum Ende des Colliers weiterarbeiten.
Diese Runde sollte nicht zu fest gefädelt werden.
Mustergemäß bis nach der oberen Seite des Colliers vorfädeln bis der Faden aus der zweiten Roc. 11 nach dem ersten Tropfen herauskommt.
( siehe auch die folgenden Fotos )
********




 Runde 5 :
Runde 5 wird von links nach rechts gearbeitet, hier werden ausschließlich 4 mm Schliffperlen eingearbeitet.
Auch diese Runde nicht zu fest fädeln, die Größe der Schliffperle fügt sich passend in die Lücke ein.
1  4 mm Schliffperle aufnehmen und durch die gegenüberliegende Roc.11 ( zweite Roc. 11 vor dem Tropfen ) nach oben fädeln, weiter durch die folgenden Perlen fädeln bis der Faden aus der zweiten Roc. 11 nach dem Tropfen heraus kommt. Diesen Schritt bis zum Ende des Colliers weiterarbeiten, der Faden kann jetzt vernäht und abgeschnitten werden.
Jetzt braucht Ihr nur noch einen Verschluß nach Wunsch anbringen, Euer Collier ist fertig.



 *********
 Wem die Länge von 40 cm zu kurz erscheint der kann sich das Collier mit einem Verlängerungskettchen erweitern.
Nun wünsche ich Euch nochmals viel Spaß beim fädeln des Colliers.
Liebe Grüße sendet euch
Marion
***********
(c) Mapede

Dienstag, 3. März 2015

Anleitung zum Collier " Aztek " Teil 1...

Zum Collier Aztek bekam ich viele Anfragen ob ich nicht eine Anleitung dazu schreiben könnte.
Da sich meine Schwester  das Collier in den Farben Schwarz/Rot/Silber gewünscht hat konnte ich heute beim fädeln schon einige Fotos machen und die Anleitung dazu schreiben die ich Euch wieder frei zur Verfügung stellen möchte.
 Bei den 2,8 mm Tropfenperlen kommt es vor das diese Perlen mal einen schmalen und einen breiten Fädelsteg haben, ich habe für die Runden 1 bis 3 ausschließlich Tropfen mit schmalen Fädelsteg verwendet , die mit breitem Fädelsteg habe ich aussortiert für Runde 4.
Jeder hat eine Vorliebe für Rocailles einer Marke, ich bevorzuge Rocailles von Miyuki weil ich diese Rocailles noch gleichmäßiger finde.
*********
 
*********
                                                   Ihr  benötigt folgende Materialien :
Fireline der Stärke 4 LB
1  13er  Nadel
ca. 2 gr. 15/0  Miyuki  Rocailles   ( Roc.15)
ca. 10 gr.  11/0  Miyuki Rocailles  ( Roc. 11)
20  gr.  Rulla  Beads   ( RB )
34  Stck.  3.4 mm Tropfenperlen  ( TRP  3.4 )
ca. 10 gr.  2.8 mm  Tropfenperlen ( TRP  2,8 )
5 gr.  O - Beads   ( O.-B. )
32  Stck.  4 mm  Schliffperlen  ( SCH. 4 )
*******
 Runde 1 :
Die erste Runde wird in der Technik Triangle Weave gearbeitet.
 Auf einen langen Anfangsfaden  1 Roc. 11, 1 RB, 1 Roc. 11, 1 RB, 1 Roc. 11 und 1 RB aufnehmen und zur Runde schließen. Aus einer Roc. 11 herauskommen und 3 Roc. 11 aufnehmen und durch das obere Loch der folgenden RB fädeln, 3 Roc. 11 aufnehmen und durch die folgende Roc. 11 und RB fädeln. Jetzt durch das zweite Loch der RB fädeln und folgende Perlen aufnehmen: 1 Roc. 11, 1 RB, 1 Roc. 11, 1 RB und  1 Roc. 11 und nochmals durch die RB fädeln mit der dieser Schritt begonnen hat, weiter durch die folgende Roc. 11 fädeln, 3 Roc. 11 aufnehmen und wieder durch das obere Loch der RB fädeln, 3 Roc. 11 aufnehmen und durch die nächste Roc. 11 und RB fädeln, weiter durch das zweite Loch der RB fädeln.
So weiterarbeiten bis Ihr oben 33 senkrecht stehende RB und unten 34 senkrecht stehende RB gefädelt habt. ( siehe auch Fotos ).
*******
Ergänzend zur Runde 1 möchte ich noch erwähnen das es nicht notwendig ist zur Verstärkung zweimal durch diese Runde zu fädeln, das Collier würde gleich am Anfang zu steif was sich im Endeffekt negativ auf das Ergebnis auswirkt.
*********






Am Ende wird die erste Verschlußöse wie folgt gearbeitet:
Wenn die letzten beiden RB  eingefügt sind vorfädeln bis zur oberen Roc. 11, 2 Roc. 11 aufnehmen und durch das obere Loch der RB fädeln, 2 Roc. 11 aufnehmen und durch diese Perlen vorfädeln: Roc. 11, RB, Roc. 11, RB und den drei folgenden Roc. 11, 2 Roc. 11, 3 Roc. 15 und 2 Roc. 11 aufnehmen und durch die folgenden 6 Roc. 11 fädeln, hier beginnt Runde 2.
( siehe auch folgende Fotos )




Runde 2 :
Diese Runde wird von rechts nach links gearbeitet.
Diese Runde läßt sich leichter arbeiten wenn das Werkstück flach auf der Arbeitsfläche liegt.
 1 Roc. 11, 1 RB, 1 Roc. 11, 1 TRP 2,8, 1 TRP 3.4, 1 TRP 2,8 und 1 Roc. 11 aufnehmen und durch das zweite Loch der RB fädeln, 1 Roc. 11 aufnehmen und durch die drei folgenden Roc. 11 fädeln, 1 O.-B. und  1 Roc. 15 aufnehmen und durch die mittig liegende RB aus Runde 1 fädeln, 1 Roc. 15 und 1 O.-B. aufnehmen und durch die drei Roc. 11 ( die in Runde 1 eingefügt wurden ) fädeln.
So weiterarbeiten bis zum  Ende des Colliers.
 Nun wird auf dieser Seite ( linke Seite des Colliers ) die Verschlußöse wie zuvor auf der rechten Seite gefädelt.
Mustergemäß vorfädeln bis der Faden aus der obersten Roc. 11 neben der zweiten RB herauskommt, hier beginnt Runde 3.
( siehe auch folgende Fotos ) 




 Runde 3 :
Diese Runde wird von links nach rechts gearbeitet.
 1 Roc. 11, 1 Roc. 15, 1 TRP  2,8, 1 Roc. 15 und 1 Roc. 11 aufnehmen und durch die nächsten drei Roc. 11 aus Runde 1 fädeln, 1 O.-B., 1 TRP  2,8, 1 O.-B. aufnehmen und durch die folgenden drei Roc. 11 aus Runde 1 fädeln,Faden dabei leicht straffen ( die Gruppe aus O.-B., TRP und O.-B. setzt sich dabei genau in die Lücke ), diese beiden Schritte bis zum Ende des Collier arbeiten.
( siehe auch folgende Fotos )





Ich hoffe das bisher alles verständlich ist, die letzten beiden Runden poste ich morgen, für mehr Fotos reichte das Tageslicht heute nicht mehr aus.
********
Ich sende Euch liebe Grüße und wünsche Euch schon mal viel Spaß mit dem ersten Teil der Anleitung.
Marion
*************
(c) Mapede